#LINKSDERWOCHE 12/2020 | Produktivität, Agile, Leadership und Management

PRODUKTIVITÄT

Home Office I: Ein kostenloser Leitfaden als Hilfestellung

Viele von Euch müssen sich noch erst im frisch eingerichteten Home Office einfinden. Aus eigener Erfahrung – bereits vor der aktuellen Ausnahmesituation – weiß ich, dass das nicht gerade einfach ist. Daher möchte ich Euch eine kleine Hilfestellung vom Magazin t3n nahe legen, die als PDF verfügbar ist.

https://t3n.de/news/corona-homeoffice-guide-tipps-regeln-1262945/

Home Office II: 10 Tipps für das Arbeiten im Home Office

Für diejenigen, die dem Podcast den Vorzug geben, habe ich auch was. Thomas Mangold hat 10 Tipps für das Home Office zusammengetragen, die es nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Hören gibt. Passend ergänzt mit Links zur entsprechenden „Hilfswerkzeugen“. Außerdem findet Ihr auch noch ein paar Tipps zu Werkzeugen und Tools, die Ihr auch zur privaten Nutzung sicherlich brauchen könnt. So lässt z. B. mit Google Hangouts problemlos mit Freunden eine Videoschaltung organisieren und die aktuelle notwendige räumliche Distanz etwas erträglicher machen.

https://www.selbst-management.biz/arbeiten-im-home-office/

Digitale Werkzeuge: Ein Liste mit Empfehlungen

Stephan List vom Toolblog hat fleißig Empfehlungen zu digitalen Werkzeugen gesammelt. Wer also was sucht, darf sich dort gerne mal umschauen. Da findet sich doch einiges und aktuell sind wir alle für entsprechende Tipps zu digitalen Hilfsmitteln dankbar.

https://toolblog.de/2020/03/16/allerhand-digitales-zeug/

Digitale Zusammenarbeit: Powerpoint geht auch

Die Vielfalt an Werkzeugen für die digitale Zusammenarbeit ist faszinierend. Aber es muss nicht immer das superhippe Werkzeug sein. Manchmal tut es die gute alte Powerpoint-Präsentation. Ja, richtig gelesen. Diese lässt sich zum Beispiel auch mal schnell als „Whiteboard“ im Präsentationsmodus verwenden u. ä. Wie man Powerpoint als Werkzeug zur Zusammenarbeit verwenden kann, beschreibt der Artikel von Mark Lambertz sehr schön.

http://intelligente-organisationen.de/creative-remote-collaboration-with-powerpoint

Virtuelle Besprechungen

Analog wie virtuell – Besprechungen durchzuführen ist nicht trivial. Eine gute Vorbereitung, eine gute Gesprächsführung sind essenziell für die Effektivität und Effizienz. Esther Derby gibt ein paar grundlegende Tipps, die bei virtuellen Besprechungen beachtet werden sollten:

https://www.agilealliance.org/tips-for-better-remote-meetings/

Virtuelle Zusammenarbeit: Warum Videokonferenzen alleine keine Lösung sind

Im Augenblick könnte man meinen, dass virtuelle Videokonferenzen das Medium für die Zusammenarbeit zwischen räumlich getrennten Teams sind. Sorry, ist wie mit Besprechungen im Allgemeinen. Manchmal sind Besprechungen das richtige Medium, sehr häufig eben nicht. Dafür braucht es dann, auch bei räumlichen verteilten Teams, andere „Foren“ z. B. Teamchats. In diesem Zusammenhang sehr ist der neueste Blogartikel von Marcus Raitner sehr lesenswert, der aufzeigt, dass virtuell wie analog gilt: Es braucht Räume für eine asynchrone Kommunikation (und bitte nicht E-Mails) und nicht immer ist die „Besprechung“ der richtige Ort.

https://fuehrung-erfahren.de/2020/03/videokonferenzen-sind-auch-keine-loesung/

Virtuelle Teams: Bewährte Lösungen für eine gute Zusammenarbeit

Der Blogbeitrag Andrea Windolph, den ich hier verlinke, enthält 10 bewährte Lösungsansätze für eine gute Zusammenarbeit in virtuellen Teams. Es sind keine großen Überraschungen dabei. Doch schaut man sich die Tipps an und wirft einen Blick auf die eigene Teamstruktur, findet sich sehr schnell Verbesserungspotenzial.

https://projekte-leicht-gemacht.de/blog/pm-in-der-praxis/hochproduktive-virtuelle-teams/

AGILE

Teambuilding im Remote-Kontext: 11 Tipps

Lutz Müller hat eine Liste mit 11 Tipps veröffentlicht, die ein paar spannende Punkte enthält, die sicherlich hilfreich sind, um Euren Teams den Home-Office-Blues zu minimieren und dabei Helfen können, auch im Kontext der räumlichen Trennung Wertschätzung und Anerkennung im Team lebendig zu halten.

https://www.scrummasterjournal.de/blog/teambuilding-remote-team/

Remote in Teams arbeiten: Tipps und Tricks

Jimmy Janlén hat in Crip’s Blog eine Präsentation veröffentlicht, die jede Menge Tipps und Kniffe um das Thema Zusammenarbeit in räumlichen verteilten (agilen) Teams beinhaltet. Darunter auch Kniffe für Faciltatoren, die ich in vielen anderen Beiträgen, die ich bisher gelesen habe, in dieser Form bisher vermisse.

https://blog.crisp.se/2020/03/18/jimmyjanlen/remote-working-meetings-a-compilation-of-tips-and-advice

Scrum im Remote-Modus: Tipps für Scrum Master, Agile Coaches u. ä.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich komme gerade ziemlich ins Schleudern. Ein Daily Remote zu machen geht noch recht gut. Einen Review oder eine Retrospektive, ein Backlog-Refinement oder gar einen Visionsworkshop ausschließlich digital durchzuführen, fordert mich hingegen gewaltig. Allein schon die technischen Hürden, die – seien wir ehrlich – immer noch nicht flächendeckend aufgelöst sind, ist eine Herausforderung. Dann gibt es noch viel Dinge zu beachten, die eben digital anders sind als analog. Im Blogartikel von Stefan Wolpers findet ihr ein paar Hinweise für die Durchführung von Scrum-Ereignissen im Remote-Modus, die hilfreich sind:

https://age-of-product.com/remote-agile/

Verteilte Teams: Eine Linkliste

Im Blog von Robert Galen habe ich eine kommentierte Liste mit weiterführenden Links zu Artikeln, Leitfäden u. ä. zum Thema Arbeiten in verteilten Teams entdeckt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Falls Ihr zu einem Thema was sucht, schaut Euch dort mal um, dort könntet Ihr sicherlich den einen oder anderen Tipp finden:

https://rgalen.com/agile-training-news/2020/3/1/distributed-agile-teams

Forecasting: Voraussagen in agilen Umfeldern treffen

Auch in einem agilen Umfeld stellt sich irgendwann die Frage: Wie planen wir unsere Releases? Sprich: Wir schauen in die Glaskugel und beginnen Voraussagen zu treffen. Also Wetten auf die Zukunft abzugeben, denn nichts anderes sind die Voraussagen. Und doch, müssen wir – um auch eine langfristige Planbarkeit sicherzustellen – entsprechende Voraussagen treffen. Wie bekommen wir dies halbwegs verlässlich hin? Welche Unschärfen müssen wir in Kauf nehmen? Eine abschließende Antwort wird der Artikel von Louis-Philippe Carignan zwar nicht liefern, aber spannende Impulse zum Thema auf jeden Fall:

https://www.scrum.org/resources/blog/agile-forecasting-techniques-next-decade

LEADERSHIP UND MANAGEMENT

Veränderung: Ein langer, steiniger Weg

Wir reden viel darüber, dass sich Unternehmenskultur verändern muss. Wir reden viel darüber, dass wir Denkweisen ändern müssen. Und man merkt – auch mir – oft an, dass wir ungeduldig mit den Hufen scharren. Dabei ist es gar nicht so einfach. Es braucht Zeit und Geduld und der Weg ist steinig. Allein die Erkenntnis etwas zu ändern, reicht nicht aus. Auch wenn sie die Basis ist. Und darum geht es in dem Blogartikel von Diana Lowey. Wir können nur langsam, Schritt für Schritt, eine Unternehmenskultur und das Mindset der Menschen im Unternehmen verändern. Wir brauchen viel Geduld, müssen permanent dazu lernen. Das macht es gerade für mich so spannend.

https://flowwork.rocks/mindset-aendern/

Organisationen in der Krise: Besonnen, reflektiert und vorbereitet reagieren

Aktuell sind wir alle im Krisenmodus und die Reaktionen meiner Mitmenschen sind extrem unterschiedlich. Am schlimmsten sind für mich – neben den lethargischen Schulterzuckern – diejenigen, die in blinden Aktionismus verfallen und unreflektiert panisch überreagieren und damit mehr Schaden anrichten als gut machen. Das gilt auch für Organisationen, die in eine Krise geraten. In diesem Kontext hat Holger Zimmermann einen Blogartikel veröffentlicht, der mir sehr gut gefällt. Losgelöst von der aktuellen Situation sehr lesenswert, den agieren ist immer besser als reagieren. Eine gute Vorbereitung ist dabei essenziell.

https://blog.projektmensch.com/2020/03/15/wider-blinden-aktionismus-wie-man-krisen-strukturiert-bewaeltigt/

Ein Kommentar zu „#LINKSDERWOCHE 12/2020 | Produktivität, Agile, Leadership und Management

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.