#GEDANKENBLITZ | Wertschätzung statt Selbstverständlichkeit

Wertschätzung bedeutet respektvoll mit der Arbeit anderer umzugehen. Wenn wir Leistung als selbstverständlich annehmen, dann sind wir respektlos. Respektlos gegenüber den Bemühungen und der Leistung anderer. Nichts ist selbstverständlich.

Eine Führungskraft, die die Leistung seiner Mitarbeitenden als selbstverständlich betrachtet, ist respektlos gegenüber den Mitarbeitenden. Weil sie verkennt, dass sie ohne ihre Mitarbeitenden selbst nichts darstellt und wirken kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..