Zitat: Epiktet über Meinungen und Urteile

Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern ihre Meinung und Urteile über die Dinge. So ist zum Beispiel der Tod nichts Furchtbares - sonst hätte er auch dem Sokrates so erscheinen müssen -, sondern nur die Meinung, er sei etwas Furchtbares, das ist das Furchtbare. Wenn wir also auf Hindernisse stoßen oder gekränkt werden, … Weiterlesen Zitat: Epiktet über Meinungen und Urteile

Zitat: Seneca über die Verschwendung von Lebenszeit

Aber nein, wir haben keine zu geringe Zeitspanne, sondern wir vergeuden zu viel davon. Lang genug ist das Leben und reichlich bemessen auch für die allergrößten Unternehmungen - wenn es nur insgesamt gut angelegt würde. Doch sobald es in Verschwendung und Oberflächlichkeit zerrinnt, sobald es für keinen guten Zweck verwendet wird, dann spüren wir erst … Weiterlesen Zitat: Seneca über die Verschwendung von Lebenszeit

Zitat: Erasmus von Rotterdam über die Klugheit

Wenn die Klugheit in der erfahrenen Benutzung und Verwertung aller Dinge besteht, wer verdient da wohl eher den Beinamen "klug": Der Weise, der halb aus Bescheidenheit, halb aus Furchtsamkeit nichts beginnt, oder der Tor, den weder die Scham - denn er besitzt keine -, noch die Gefahr - denn er hat nicht Verstand genug, sie … Weiterlesen Zitat: Erasmus von Rotterdam über die Klugheit

Zitat: Karl R. Popper über die rationalistische Einstellung

Man könnte wohl die rationalistische Einstellung folgendermaßen ausdrücken; vielleicht habe ich unrecht, und du hast recht, jedenfalls können wir beide hoffen, nach unserer Diskussion klarer zu sehen als vorher, und jedenfalls können wir ja beide voneinander lernen, solange wir nur nicht vergessen, dass es nicht darauf ankommt, wer recht behält, als vielmehr darauf, der Wahrheit … Weiterlesen Zitat: Karl R. Popper über die rationalistische Einstellung

Epiktets Anleitung zu mehr Gelassenheit

Es gibt Tage, die sind für mich eine Herausforderung in Sachen Gelassenheit. So wie heute zum Beispiel. An diesen Tagen hilft es mir (nicht immer) mich an einen Ausspruch des antiken Philosophen Epiktet zu erinnern, denn ich irgendwann gelesen und notiert habe: Über das eine gebieten wir, über das andere nicht. Wir gebieten über unser … Weiterlesen Epiktets Anleitung zu mehr Gelassenheit

Warum ich kritisch-konstruktive Diskussionen wertschätze

In den letzten Tagen habe ich mir – angeregt durch ein Gespräch und einige Beobachtungen – ein wenig Gedanken über Diskussionskultur und meine persönlichen Wertvorstellungen in diesem Zusammenhang gemacht. Ich gehe davon aus, dass wir in einer komplexen Welt leben. Dass es den vollkommen rationalen Menschen nicht geben kann und wir in unserer begrenzten Rationalität … Weiterlesen Warum ich kritisch-konstruktive Diskussionen wertschätze