#GEDANKENBLITZ | Grundprinzip: Im Doppel arbeiten

Photo by Dio Hasbi Saniskoro on Pexels.com


Ein Grundsatzprinzip von mir lautet: Lang- und mittelfristigen Themen in Kundenprojekten beackere ich nicht allein, sondern mindestens im Doppel. Der Grund: Falle ich unerwartet aus, kennt außer mir niemand die Details und niemand kann nahtlos übernehmen. Der zweite Grund: Wissen und Können soll in der Organisation aufgebaut werden, damit es nachhaltig auch ohne externe Unterstützung Wirkung entfalten kann. Idealerweise ist daher mein Co-Akteur ein/e „interner“ Mitarbeitende/r

Der Fokus liegt darauf, was erreicht werden soll, nämlich eine langfristige Nachhaltigkeit innerhalb der Organisation. Dazu gehört der Aufbau des Wissens und Könnens Organisation. Das setzt aber nicht nur mein eigenes Mitwirken als externer Unterstützer und Wissensträger voraus, sondern auch den Willen und die Rahmensetzung der beauftragenden Organisation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..