Männer: #bodypositivity ist auch für euch

Interessanter Impuls von Christian Spließ, den ich gerne unterstütze.

Nur mein Standpunkt

Photo by Armin Rimoldi on Pexels.com

Wo sind eigentlich die Männer, wenn es um HAES und IE geht? Wo sind die Männer, die gegen Diäten und Lifestyles aufstehen und sagen: „Nein. Einfach nein?“ Sind Diäten, Erfahrungen mit dem Mehrgewicht, Körperempfinden – alles reine Frauenthemen?

Hierzulande ist es immer noch ein Problem, wenn ein Mann nicht den gängigen Idealen entspricht. Das also kann es nicht sein: Männer sind von den Themen auch betroffen.

Während Frauen petite und süß sein sollen – sprich möglichst keine eigene Stimme haben sollen oder zumindest am Herd bleiben sollen – sollen Männer sich verbreitern. Muskelmasse for the Win. Dann möglichst Sixpack und Athletenkörper dazu: Mir das Beste für den Mann. Dazu gehört auch: Gefühle oder Erfahrungen austauschen – machen Männer nicht. Ein Mann ist stark, ausdauernd und vor allem kein Weichei.

Männer tragen immer die Last der Welt auf den Schultern, weinen aber oder sanft sein…

Ursprünglichen Post anzeigen 210 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.